21.07.2013

Bendorfer THW-Helfer „ins Wasser gefallen“

Bendorf/Cochem. Am „Tag des THW“ in Cochem konnte das THW Bendorf seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Das THW in Cochem feierte  das 50-jährige Bestehen des Ortsverbandes. Zu diesem Anlass wurde ein vielfältiges Programm angeboten. Die Bendorfer Helfer kamen der Bitte zur Unterstützung zu diesem Anlass gerne nach.

Angefordert waren die Fachgruppe Höhenrettung/Strömungsrettung sowie die Fachgruppe Wassergefahren.

Den interessierten Zuschauern wurde dabei eine reichhaltige Demonstration des Leistungs-spektrums in der Zusammenarbeit der verschiedenen Gruppen präsentiert:

Abseilübungen von der Brücke, Aufnehmen von Personen mit dem Boot aus dem Wasser, Abseilen direkt auf ein Boot, Rettung von Personen vom Ufer und vieles mehr.

Die zu rettenden Personen wurden dabei von den Bendorfer Helfern dargestellt, die ausgebildeten Strömungsretter mussten dazu natürlich ins Wasser, und zwar von der Brücke abgeseilt oder aus einem Boot herausspringend- bei den hochsommerlichen Temperaturen war keine große Überwindung notwendig!

Durch die zentrale Lage der Vorführung konnten die Zuschauer das Geschehen sowohl von der Moselbrücke, als auch von beiden Ufern genau beobachten. Eine derartige Nähe zum Geschehen ist bei derartigen Vorführungen sonst kaum möglich. Dementsprechend begeistert zeigten sich die Zuschauer vom Gezeigten.

Auch die Helfer aus Bendorf waren mit dem Tag sehr zufrieden, konnten doch Abläufe eingespielt und gefestigt werden. Ein lohnender Tag für alle!

Wer sich ein näheres Bild über das THW in Bendorf machen möchte, kann sich unter www.thw-bendorf weiter informieren und  ist jeden Mittwoch von 19-22 Uhr herzlich eingeladen (Brauereistr. 48, am Aldi-Kreisel) einmal vorbeizuschauen. Jeder kann dort mitmachen, es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich- im THW wird eine fundierte und vielseitige Ausbildung geboten


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: