08.05.2013

Schwindelfrei – Menschen zwischen Himmel und Erde

THW Bendorf besucht Kinopremiere einer SWR-Dokumentation

Bild 1: von Johannes Block , SWR

Am 4.5.2013 folgten 10 Mitglieder der Bendorfer Höhenrettungsgruppe, der Einladung des SW-Fernsehens, und sahen sich  im Pro-Winz-Kino in Simmern, die Vorpremiere einer Dokumentation  über Menschen aus Rheinland-Pfalz an, die sich beruflich, oder hobbymäßig,  in meist schwindelerregenden Höhen aufhalten.

Berichtet wird z. B. über Feuerwehrmänner auf dem größten Steiger des Landes, oder über Brückenprüfer an Lahn und Moselbrücken. Bergsteiger im Dahner Felsenland, Dachdecker am Schloss Bürresheim und eine 10 m Turmspringerin im Koblenzer Freibad. Die Wartungstechniker an der modernsten Seilbahn Europas, in Koblenz, waren ebenfalls Protagonisten dieser 60 minütigen Dokumentation, wie auch die Höhenretter des THW Bendorf.

Filmaufnahmen in solchen Höhen können schlecht mit einer  Handkamera gemacht werden, dazu benötigt man mindestens einen Hubschrauber, oder wie in diesem Fall, eine „fliegende Kamera“, von fluglinse.de. Dieser, von 16 Rotoren getragene, und 45000 € teure „Multicopter“ flog überall dorthin, wo sonst nie Filmaufnahmen hätten gemacht werden können. Das Resultat waren einzigartige Aufnahmen, die man so noch nie gesehen hat.

Folglich waren auch die Aufnahmen über die Arbeit der Höhenrettungsgruppe, eine einzigartige Dokumentation ihrer Tätigkeiten. Das Ganze wurde noch durch die besondere Architektur des Übungsobjektes unterstrichen. Denn die Dreharbeiten fanden am Industriedenkmal „Förderturm Grube Georg“ in Willroth/WW, statt. Die Retter zeigten hier, unter der Leitung von Gruppenführer Stefan Schmitz, wie ein Verletzter mittels Schägseilbahn,  von der 60 Meter hohen Anlage gerettet wird.

Die gesamte Veranstaltung wurde vom Autor der Dokumentation, dem SWR Reporter Mario Schmiedicke, moderiert. Nach dem Empfang, mit einem Frühstück, wurde der einstündige Film vorgeführt, und anschließend, dem Wettergott sei Dank, konnten alle noch mal „das fliegend Auge“ in Aktion sehen.

Die Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen ist am 09.05.2013, um 18:45 Uhr, im Südwestfernsehen RP.


  • Bild 1: von Johannes Block , SWR

  • Bild 2: von Jörg Lohrum , THW Bendorf

  • Bild 3: von Jörg Lohrum , THW Bendorf

  • Bild 4: von Jörg Lohrum , THW Bendorf

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: